Allgemeinmedizin

unsere Leistungen im Einzelnen

Unser Anspruch:Moderne Allgemeinmedizin Wir bieten Ihnen eine moderne Allgemein- und Familienmedizin. Unsere Behandlungen und Therapieempfehlungen basieren auf demaktuellen Wissensstand der Humanmedizin. Wir interessieren uns fürneue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden. Anwendung finden bei uns aber nur solche Methoden, die sicher und zuverlässig sind.  „Modern“ ist für uns nicht die reine Gerätemedizin. Basis einer „guten“ Medizinist das Gespräch von Patient und Arzt, die eingehende körperliche Untersuchungund die Information des Patienten über alle relevanten Untersuchungsergebnisseund weiteren Behandlungsmaßnahmen.Wir nehmen uns die nötige Zeit, damit unsere Patienten gut unterrichtet sind! Moderne, wohnortnahe Allgemein- und Familienmedizin ist auch im Zeitalter computergesteuerter Untersuchungs- und Behandlungsverfahren unverzichtbar. Nichts davon kann ohne vertrauensvolles Arzt-Patient-Gespräch undzufriedenstellende Aufklärung für die Menschen von nachhaltigem Nutzen sein.Wir brauchen Hausärzte: Ansprechpartner bei gesundheitlichen Problemen!Der Arbeitsbereich der Allgemeinmedizin umfaßt das gesamte Spektrumder in unserer Bevölkerung auftretenden akuten und chronischen Krankheitensowie körperlichen und seelischen Gesundheitsstörungen.Wir sind gerne Ihr Ansprechpartner für Patienten jeden Alters.Wir sind offen für jedes die Gesundheit betreffende Anliegen.Wenn Ihnen irgendetwas auffällt, was ihnen in gesundheitlicher HinsichtSorge macht und sie den Wunsch haben, daß „ein Arzt sich das mal ansieht“,sind sie bei uns, ihren Hausärzten, richtig. In einem vertrauensvollen und offenen Gespräch und mit einer guten körperlichen Basisuntersuchung können wir Ihnen meistens schon weiterhelfen.  Lotse im Gesundheitswesen!Wenn wir Ihr Problem nicht vor Ort in unserer Praxis lösen können, überweisenwir sie zielführend weiter an spezialisierte Fachärzte und Krankenhäuser.Wir wissen, wo Ihnen am besten weitergeholfen wird und ersparen Ihnen sounnötige Wege und belastende Untersuchungen, die Ihnen bei Ihrenspeziellen Problemen nicht weiterhelfen können.  Kompetenz bei Vorbeugung und Früherkennung!Wir führen in unserer Praxis alle von den gesetzlichen oder privatenKrankenkassen befürworteten Vorsorge- und Früherkennungsuntersuchen durch: Allgemeine Vorsorgeuntersuchung ab dem 35. Lebensjahr „Check-up 35“Krebs-VorsorgeuntersuchungHautkrebs-Screening UntersuchungJugendvorsorgeuntersuchung für 12-jährigeJugendschutzuntersuchung für Auszubildende  Wissen und Erfahrung bei chronischen Erkrankungen!Bei uns werden alle Programme zur integrierten Versorgung chronisch Kranker (DMP) unterstützt. Menschen mit dauerhaft therapiebedürftigen Krankheiten wie der koronaren Herzkrankheit, dem Asthma bronchiale, der chronischen obstruktiven Atemwegserkrankung sowie dem Diabetes mellitus benötigen fortlaufend Medikamente, Kontrolluntersuchungen, eine kontinuierliche Verlaufsbeobachtung und eine unterstützende Begleitung. All dies bieten wir Ihnen in unserer Praxis.  Vertrauen mit Zukunft!Als Familienmediziner kennen wir unsere Patienten teilweise über Generationen. Das über Jahre gewachsene Vertrauen und das Wissen um gesundheitliche Risiken und familiäre Umstände bilden eine stabile Grundlage für die Gesunderhaltung und Gesundheitsförderung. Kontinuität bedeutet auch, daß alle Ihre relevanten Untersuchungsbefunde und Krankenberichte an einer Stelle aufbewahrt werden und verfügbar sind.  Wohnortnahe Versorgung!Häufig ist der Weg zu uns nicht weit. Wir bieten Ihnen Hausbesuche an, wenn sie aus gesundheitlichen Gründen nicht zu uns in die Praxis kommen können. Als Hausärzte beteiligen wir uns an der Betreuung von Menschen, die im Pflegeheim oder Altenwohnanlagen leben. Regelmäßig führen wir Heimbesuche durch.

Leistungen im Einzelnen
Impfungen
Impfungen gehören zu den wichtigsten präventiven medizinischen Maßnahmen. Moderne Impfstoffe sind gut verträglich, unerwünschte Arzneimittelwirkungen (UAW) werden nur in sehr seltenen Fällen beobachtet. Unmittelbares Ziel einer Impfung ist es, den Geimpften vor einer bestimmten Krankheit zu schützen. Impfungen helfen, einzelne Krankheitserreger regional zu eliminieren und schließlich weltweit auszurotten. Die Eliminierung der Masern, der Röteln und der Poliomyelitis ist erklärtes und erreichbares Ziel nationaler und internationaler Gesundheitspolitik.Als Standardimpfungen werden die Impfungen gegen Tetanus (Wundstarrkrampf), Diphterie und Poliomyelitis bezeichnet. Bei vorliegender Grundimmunität müssen diese Impfungen als Kombinationsimpfstoff alle 10 Jahre aufgefrischt werden. Daneben gibt es Kombinationsimpfstoffe, die zusätzlich einen Impfschutz gegen Keuchhusten aufbauen. Eine weitere Empfehlung ist die Impfung gegen Meningokokken-Pneumonie für Patienten über 60 Lebensjahre oder bei Vorliegen von bestimmten Grundkrankheiten.
Weitere Impfangebote: Hepatitis A und B
Masern/Mumps/Röteln
Humanes Papillomvirus HPV
Zecken, Frühsommer-Meningoencephalitis
Meningokokken Gesundheitsuntersuchung Check-up 35
(gemäß Information der Kassenärztlichen Bundesvereinigung von Juni 2013)
Ab dem Alter von 35 Jahren haben gesetzlich Krankenversicherte Anspruch auf die „Gesundheitsuntersuchung zur Früherkennung von Krankheiten“: Beim sogenannten Check-up 35 geht es darum, häufig auftretende Krankheiten wie Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Nierenerkrankungen beziehungsweise deren Risikofaktoren möglichst frühzeitig zu erkennen. Gleichzeitig bietet der Termin eine gute Gelegenheit, um auf das Thema Impfen abzuklären und Risikoverhalten wie Bewegungsmangel, Alkohol und Ernährung anzusprechen. Alle zwei Jahre kann diese Untersuchung wiederholt werden. Der Check-up 35 beinhaltet die Ergebung des Ganzkörperstatus, eine kleine Laboruntersuchung von Urin- und Blutprobe sowie eine abschließende Beratung.
Der "Check-up 35" Schritt für Schritt:
Die Gesundheitsuntersuchung beginnt mit der Anamnese. Wir befragen den Patienten zu Vorerkrankungen und Krankheiten von Familienmitgliedern sowie zu eventuellen Beschwerden. Hierbei geht es insbesondere auch um die Erfassung des Risikoprofils des Patienten (beispielsweise Rauchen, Übergewicht,Stress, Bewegungsmangel).
Danach folgt eine Untersuchung, um den Ganzkörperstatus zu erheben. Sie umfasst die inneren Organe und der Haut, die periphere Durchblutung und den Blutdruck/Puls sowie Körpergröße und Gewicht.
Der Check-up 35 beinhaltet auch die Laboruntersuchungen von Urin- und Blutprobe (einschließlich Blutentnahme): Blutuntersuchung auf Gesamtcholesterin und Glukose Untersuchung des Urins (Harnstreifentest) auf Eiweiß, Glukose, Erythrozyten, Leukozyten und Nitrit.
Abschließend informieren wir Sie über das Ergebnis der Untersuchung und über das individuelle Krankheitsrisiko. Wir geben Hinweise, wie gesundheitsschädliche Verhaltensweisen vermieden werden können. Wir wollen das Gesundheitsbewusstsein des Patienten wecken beziehungsweise unterstützen.
Bei Verdacht oder Diagnose einer Krankheit leiten wir weiterführende Untersuchungen oder eine entsprechende Behandlung ein. Krebsvorsorge für Männer ab dem 45. Lebensjahr
Die Krebsvorsorge beinhaltet neben dem Abtasten der Prostata und des letzten Teils des Enddarms mit dem Finger das Messen des Blutdruckes und eine Untersuchung des Stuhls auf verstecktes Blut. Außerdem führen wir eine Inspektion der Haut durch. Hautkrebs-Screening
Die Hauskrebsvorsorge (Hautkrebsscreening) ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenversicherung für alle Patienten ab 35 und für die meisten Patienten unter 35 (siehe Tabelle unten). Bei dieser Vorsorgeuntersuchung wird die Haut auf Muttermale untersucht. Bei verdächtigen Muttermalen (Verdacht auf Melanom) werden Sie an einen Hautarzt zur Mitbeurteilung überwiesen. Abdomen-Sonographie
Untersuchung der Bauchorgane mittels Ultraschall. Hier untersuchen wir beispielsweise auf Gallensteine, Harnleitersteine, Erweiterung der Bauchschlagader, Tumore, Prostatavergrößerungen usw. Kleine Chirurgie
Entfernung von Hauttumoren, eingewachsenen Zehennägeln, Abszeßspaltungen etc. Blutdruck Langzeitmessung Lungenfunktionsprüfung Akupunktur (Privatleistung)
Anwendungsgebiete sind chronische Gelenk- und Rückenschmerzen, Rauchentwöhnung, Dämpfung des Hungergefühls. Chroniker-Programme (DMP) (Desease-Management-Programme)
Für die chronischen Krankheiten Asthma bronchiale, chronisch-obstruktive Lungenerkrankung, koronare Herzkrankheit und Diabetes mellitus haben die gesetzlichen Krankenkassen Programme eingerichtet, die sogenannten DMPs, um für diese Patienten eine gute Langzeitbetreuung sicherzustellen. Alle 3 Monate findet in unserer Praxis dazu eine Untersuchung statt. Wir untersuchen, ob die richtigen Medikamente verabreicht werden und ob der Patient zum Beispiel gut mit dem Inhalator oder der Blutzuckermessung zurecht kommt, wie gut die Krankheit eingestellt ist, ob Komplikationen eingetreten sind und weitergehende Facharztuntersuchungen veranlaßt werden müssen, welche Fragen der individuellen Krankheitsbewältigung geklärt werden sollen und wo noch Informationsbedarf besteht.
Jugendvorsorgeuntersuchung für 12-jährige Jugendschutzuntersuchung für Auszubildende Präoperativer Untersuchungskomplex Labor, EKG

Hausärztliche Gemeinschaftspraxis:  Dr. med. Thomas von Feder, Facharzt für Allgemeinmedizin, und Dietgard Ude - Zalik, Praktische Ärztin

Hausärztliche Versorgung in 21031 Hamburg - Lohbrügge , Binnenfeldredder 32, Tel. 040 - 738 37 07, email hausaerzte.binnenfeldredder@t-online.de